Besucher der Homepage seit 01.07.2014:


 

3054068

Herzlich Willkommen auf der Fanpage der Abteilung Fußball des SV STAHL THALE!



 AKTUELLE BERICHTE  AUS UNSEREM VEREIN:


11. Januar 2015, 20:20

UNSERE B- JUGEND WIRD SOUVERÄNER TURNIERSIEGER IN GERNRODE!




Unsere B-Junioren um Trainer Marcel Tietze gewannen heute in Gernrode den Pokal der Firma "Solar Energy Mitte" !

Im Turniermodus jeder gegen jeden spielten unsere Jungs unter anderen gegen Gernrode 1 und 2, Hettstedt, Blankenburg und das Kinderheim Gernrode.
Das erste Spiel wurde gegen die höherklassigen Blankenburger mit 6:​1gewonnen. Dann folgte ein 2:​2 gegen Gernrode 1 und ein 9:​2 Sieg gegen die Vertretung vom Kinderheim Geenrode und auch die letzten beiden Spiele wurden souverän gewonnen.

STAHL hat auch hier wieder mit Max Schmidt den besten Torschützen des Turniers gestellt.

Trainer Marcel Tietze hofft jetzt nach der bevorstehenden harten und intensiven Vorbereitung auf eine Fortsetzung der gut laufenden Saison.

  • *Stahl Feuer!​!​!​***

B-Jugend Turniersieger 15.jpg

Redakteur




27. Dezember 2014, 14:11

VOLKSSTIMME: D-JUNIOREN HALBFINALPARTIEN SIND VON SPANNUNG GEPRÄGT


Jugendfußball SG Thale/​Neinstedt gewinnt Hallen Masters des Kreisfachverband Harz für D-Junioren

Aus den sechs Vorrunden-Spieltagen (Badersleben, 2 x Schwanebeck, 2 x Harzgerode, Halberstadt) und den drei Zwischenrunden-Spieltagen (Badersleben, Schwanebeck, Harzgerode) im November und Anfang Dezember hatte der Kreisfachverband Harz die besten acht D-Junioren-Teams für das Hallen Nasters 2014 ermittelt.

Die Endrunde wurde am Sonntag in der Sporthalle "Völkerfreundschaft" in Halberstadt ausgetragen. Germania Gernrode schaffte es mit zwei Mannschaften vertreten zu sein.

In der Vorrundengruppe I setzte sich der SV Darlingerode/​Drübeck souverän durch. Ohne Punktverlust und ohne Gegentreffer verschaffte sich die fußballerisch gute Truppe das Prädikat "Turnierfavorit". Als Zweiter rückte das erste Team aus Gernrode ins Semifinale.

Ebenfalls ungeschlagen und ohne Punktverlust ebnete sich die SG Thale/​Neinstedt den Weg in das Halbfinale. Acht erzielte Tore in den drei Vorrundenpartien, das hatte kein anderes Team geschafft. Die SG Blankenburg/​Timmenrode II machte mit zwei Siegen den Einzug unter die besten Vier klar.

Die Halbfinalbegegnungen zeigten dann, dass wahrlich die vier Besten den Turniersieger ermitteln sollten. Beide Spiele waren ausgeglichen, so dass es nach den regulären zwölf Minuten Spielzeit jeweils keinen Sieger gab. Erst das Neunmeterschießen musste darüber entscheiden. Hier zogen die Darlingeröder mit 2:​3 gegen Blankenburg und Gernrode mit 1:​3 gegen Thale den Kürzeren. Das kleine Finale schlossen die Darlingeröder, unterstützt von einer großen Zuschauerkulisse, versöhnlich ab. Zudem wurde Max Boje bester Torschütze des Hallen-Masters. Den 0:​2-Rückstand gegen Gernrode drehten sie noch in ein 4:​2. Im Finale sorgte die SG Thale/​Neinstedt relativ schnell für klare Verhältnisse und setzte sich mit 3:​1 im Duell mit Blankenburg/​Timmenrode die Krone auf.

Quelle: Volksstimme
Autor: Florian Bortfeldt
Foto: Florian Bortfeldt

D1 in HBS.jpg

Redakteur




14. November 2014, 10:51

NEUES AUS DER STAHL-JUGEND, WIR PRÄSENTIEREN EUCH UNSERE KLEINEN TALENTE:


Es ist mal wieder an der Zeit, euch unsere jüngsten Stahlenser vorzustellen.

Unsere G-Jugend (1.​Bild)

Hier tummeln sich die Jahrgänge 2008/​2009. Die Trainer sind Jens Kersten und Kristina Franke. Trainiert wird jetzt im Winter Donnerstags von 16:​30 Uhr bis 18:​00 Uhr in der Halle. Wie ihr seht macht das unseren Kickern seeehr viel Spaß und Freude.

Unsere F-Jugend (2.​Bild)

Hier jagen die Jahrgänge 2007/​2006 dem runden Leder hinterher. Dort konnten wir aufgrund der hohen Anzahl an begeisterten Kickern eine F1 und F2 aufmachen. Die Trainer der F1 sind Dirk Bauer und Frank Rumpel. Und die F2 wird von Maria Korczycki, Stefan Hansen und Mario Siebert trainiert.

Die F1 trainiert Mittwochs in der Halle von 16:​00-18:​00 Uhr und Freitags ebenfalls 16-18Uhr je nach Wetterlage draußen.
Die F2 trainiert Mittwochs bei trockenem Wetter draußen und Freitags in der Halle. Jeweils von 16:​00-18:​00 Uhr

Vielleicht kennt ihr ja auch noch fussballbegeisterte Kinder oder Enkel, die sich bei unseren tollen Jugendtrainern unter besten Bedingungen mit Freunden und viel Gemeinschaftssinn prima entwickeln können!​?

Dann meldet euch bei uns, wir freuen uns riesig über weiteren sportbegeisterten Nachwuchs für STAHL!

  • ***STAHL-FEUER!​!​!​***

10799715_815520188510098_1600296663_n.jpg

Redakteur




10. November 2014, 10:18

STAHL-JUGEND: ERFOLGREICHE G-JUGEND ZURÜCK AUS BADERSLEBEN!


Ein super erstes Hallenturnier spielten heute unsere Kleinsten des Vereins.

Es ging in die Huylandhalle nach Badersleben. Hier traf man auf Mannschaften vom SC Heudeber, MSV Wernigerode, SV Darlingerode/​Drübeck, Blau Weiß Hausneindorf und FSV Sargstedt.​In einer Turnierform war jeder gegen jeden angesagt , so dass jede Mannschaft 5 Spiele hatte.

Unser Team unter der Leitung von Trainer Jens Kersten konnten 3 Spiele gewonnen werden,​dazu ein Klasse erkämpftes Unentschieden gegen Darlingerode/​Drübeck und lediglich eine knappe Niederlage gegen den späteren Turniersieger FSV Sargstedt. Mit diesen super Ergebnissen konnte der 3. Platz errungen werden.

Super JUNGS weiter so!​!​!​!​!​!​!​!​!

Information !​!​!​!

Habt ihr/​eure Kinder auch Lust Fußball zu spielen und Ihr seid Baujahr 2008 oder 2009, dann kommt zu unserem Training. Dieses findet jetzt in der "dunklen" Jahreszeit jeden Donnerstag in der Turnhalle der Sekundarschule Thale/​Nord von 16:​30 bis 18:​00 Uhr statt.

  • ***STAHL-FEUER!​!​!​***

984232_856674841029554_6699996369576483535_n.jpg

Redakteur




27. Oktober 2014, 21:09

NACHWUCHS: BESTE SPIELER IN NIEDRIGSTER LIGA



D-Junioren vergeuden Zeit und Talent in der Kleisklasse.

Mit 43 Treffern und gerade mal einem Gegentor stehen die Kicken des SV Stahl Thale ungeschlagen auf Platz eins der Kreisklasse sechs im Harzkreis. Das sind 8,​6 Tore und 0,​2 Gegentore pro Spiel. Ein klares Ergebnis und nach fünf Spielen 15 Punkte für die Mannschaft der Trainer Marco Winter und Phillip Schäfer.
Die Fans macht das stolz, die Spieler auch und auch den Verein, doch auf Landesebene beweist man sich so nicht. Im Kreis kann der Quedlinburger SV nur Paroli bieten, und auch dieser wurde am Wochenende in einem überlegenem Spiel mit 1:​0 besiegt.
Was fehlt ist die Landesliga, in der sich die D-Junioren im letzten Jahr auch klasse präsentiert haben. Eine Mannschaft, die den Verein stolz macht und zeigt, dass in Sachen Nachwuchsarbeit in Thale vieles Richtig läuft. Doch seit dieser Saison gibt es die Landesliga nicht mehr. Der FSA sprach sich für die sogenannte Talenteliga aus: Diese Form der Talenteförderung ist für die Spieler in der Vereinen ein Segen. Es geht um schönen Fußball, der von den Umständen der „normalen“ D-Junioren her stark abweicht. Ein größeres Feld, Abseitsregel und neun Spieler und weitere Änderungen.
Doch der Fußball im Kreis verliert an Klasse. Der FSA spricht nicht von einer solchen Schwächung der Kreisligen. Was trotzdem fehlt ist die Landesliga. Und so spielt eine Mannschaft wie Stahl Thale nun im Kreis. Das das nicht die Spieler dort schwächt kann jeder verstehen.

Am Donnerstag reist die D-Jugend zum QSV. Dort steigt das Nachholspiel und ein erneutes Derby. Ob unsere Jungs um Kapitän Richard Meseg weiter siegreich bleiben werden wir sehen. Klar ist, dass man mit einem solchen Kapitän und Abwehchef und einem Klasse Torwart wie Aras Wolf höherklassiger spielen muss.

STAHL FEUER !​!​!

Redakteur



<< Zurück Seite 3 von 3


 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kontakt für den Inhalt, welcher diese Homepage betrifft, bitte an:


 

o_hille@t-online.de

 


 

Andere Anliegen, die die Abteilung Fußball betreffen, bitte immer an:


 

fussballstahlthale@gmail.com